In Ines Hucksholds Welt zwitschert kein Vogel und klingelt kein Telefon. Selbst mit guten Hörgeräten liegt ihr Hörvermögen bei nur 30 Prozent. Bisher hat sie sich mit Sprachunterricht, Lippenlesen, viel Kombination und Konzentration durchs Leben geschlagen. Doch sich zu konzentrieren fällt ihr immer schwerer je älter sie wird. Ihre Hoffnung ist eine elektronische Hörprothese, ein Cochlea-Implantat (CI). Doch die Operation birgt Risiken.

 

Ein Film von Kristin Häfemeier und Philipp Beng.